COUTURE

INDIVIUELL, EINZIGARTIG, AUF MASS GEFERTIGT

DIE BERATUNG: Die Designerin legt sehr viel Wert auf ein ausführliches Erstgespräch, in dem sie gemeinsam mit der Kundin möglichst präzise klärt, was entstehen soll.

In der anregenden Atmosphäre des Salons erfragt Lili Maras sorgfältig und en Detail den Anlass und Bedarf, etwaige Vorstellungen und Wünsche der Kundin, um anschließend mit ihr auf erste Tuchfühlung mit bevorzugten Stoffen zu gehen. Denn schließlich hat jede Frau Vorlieben, was Material und Farbe betrifft. Dazu gehört in diesem Schritt natürlich auch das Maß nehmen. Stil, Farben, Formen, Knopf oder Reißverschluss, runder oder eckiger Ausschnitt, Länge, Sitz der Abnäher, Höhe der Taille - all die sichtbaren und unsichtbaren Erfolgsformeln eines Couturestückes werden hier geklärt. Nach einer Skizze des besprochenen Modells geht es dann an die Arbeit bzw. in das Atelier in der Beletage des Stadthauses. 

Die wechselnden Kollektionen ergänzt Lili Maras mit klassischer Maßanfertigung. Im Unterschied zu einem Kleiderkauf von der Stange beginnt bei Lili Maras der kreative Prozess eines Couture-Entwurfs nicht mit einem fertigen Kleidungsstück, sondern mit der Beratung. Sie entwirft und fertigt Kleidung auf Wunsch und nach speziellem Anlass für Business, Alltag, Reise, Abend und den schönsten Tag in Weiß.

DAS HANDWERK DER COUTURE: Im Atelier, eine Etage über dem Salon, beginnt nun das Handwerk. Lili Maras fertigt am Schneidetisch nach den Maßen der Kundin zunächst einen individuellen Grundschnitt. Auf dieser Basis entsteht dann der Modellschnitt für die gewünschte Kreation. Das Augenmerk dieses Arbeitsschrittes liegt ausschließlich auf Größe, Kontur und Passform. Damit diese perfekt gelingt, wird zunächst ein Modell aus Nesselstoff gefertigt. Dieser "Rohling", noch ohne Charakter in Farbe und Material, dient der ersten Anprobe zur Visualisierung des Modells, etwaiger Korrektur der Linienführung und der Überprüfung der Passform. Die Vorbereitungen für die Arbeit am Originalstoff sind hiermit abgeschlossen.

AUS DEM ATELIER AUF DIE HAUT: Die Anprobe im Originalstoff ist einer der wichtigsten Schritte: Alles was zuvor gemessen, geschnitten, gesteckt und genäht wurde, darf jetzt seine Wirkung am Körper der Trägerin entfalten. Ein magischer Moment, in dem aus einem Wunsch, einem Traum, einer Idee, ein Stück Wirklichkeit in Stoff wird. Nachdem Lili Maras letzte Hand angelegt hat, wird das maßgefertigte Kleidungsstück nach dieser Anprobe mit handwerklicher Präzision fertiggestellt, bei aufwendigeren Modellen wie Braut- und Abendkleidern arbeitet Lili Maras mit mehreren Anproben.

Zum Service des Hauses gehört es selbstverständlich, dass Besprechungen und Anproben auf Wunsch auch bei der Kundin Zuhause stattfinden können beziehungsweise das Couturestück nach Fertigstellung nach Hause oder ins Büro gebracht wird. Die Vollendung eines maßgefertigten Kleidungsstücks von Lili Maras bringt mit Qualität und Passform, Tragekomfort und Zeitlosigkeit den individuellen Stil der Trägerin besonders zur Geltung und begleitet sie nachhaltig.